Bio

patSKAts: Laut, schnell, tanzbar!

Neuer Spätsommer, neue Band, neues Album: Mit patSKAts steht im Berner Seeland ein neuer Act am Start, der richtig los legt. Laut! Schnell! Gut! Oder besser! Und erst noch tanzbar.

Pat von QL, der Mann mit der blond-schwarzen Teddy-Tolle, schlägt zusammen mit patSKAts ein neues Kapitel in der Geschichte des Skapunk auf. Mit Luca Mettler (git & voc), Jonas Jönu (bass & voc) und Daniel Schöni (drum, voc und schöne Scheitel) formt er ein Quartett, das nicht nur ein packendes Debut-Album am Start hat, sondern auch live so richtig loslegt.

Da juckt die Hüfte, da zwickt der Nacken, da wackelt das Fudi: Wer bei patSKAts nicht tanzt, ist selber schuld. Die 12 Songs auf dem Album – sieben eigene, fünf Covers – gehen voll auf die 12! Und wie es sich für eine Band gehört, die sich musikalisch im Ska, Reggae und Punk verwurzelt sieht, darf eine gute Portion Gesellschaftskritik nicht fehlen.

Und das Quartett hat ein unglaubliches Flair für Melodien. Die vom Publikum unbedingt mit mindestens ebensoviel Leidenschaft mitgesungen werden können. Oder mitgegröhlt. Kurzum: Ehe man sich’s versieht, tobt man schweisstriefend durchs Wohnzimmer und fragt sich: «Wo?! Gibt’s?! Das?! Live?!»

Die Band:

Pät von QL (QL, Fishnet Stockings)
Luca Mettler (Luca Mettler Band)
Jonas Jönu (Galway Hookers)
Daniel Schöni (Stämpf, Three Elements, Glowing Shelter)